Körper entgiften

Heute ist Aschermittwoch und es beginnt die Fastenzeit, viele Menschen möchten etwas für ihre Gesundheit und die Entgiftung ihres Körpers tun.

Man versucht seinen Körper durch Diäten oder mit Fastenkuren wie z.B. Mayr zu reinigen um vielleicht auch noch zusätzlich ein paar Kilos zu verlieren.

Es gibt da aber, eine ganz einfache Methode und jede bzw.jeder kann es ganz leicht zuhause machen, die einfachsten Mittel sind meistens die Besten.

Aus der Ayurveda und auch aus der TCM-Tradionellen Chinesischen Medizin kennt man diese Art zu entgiften.

 

Man beginnt am Morgen

1 l Leitungswasser in einem Topf (Metall) 10 Minuten lang zu kochen,

idealerweise hat man eine Thermoskanne und gießt das verbliebene Wasser ein,

so bleibt es auch gut temperiert.

Über den Tag verteilt trinkt man schluckweise dieses abgekochte Wasser, im Idealfall

macht man es doch einige Wochen hindurch.

In der chinesischen Medizin (TCM) wirkt dieses Wasser entgiftend. Durch die hohe Temperaturen können Schadstoffe im Körper besser gelöst werden und abtransportiert werden.

Die hohen Temperaturen kristallisieren Substanzen im Wasser und werden gelöst.

Die Verdaung wird angeregt, damit wird die Nahrung leichter zerlegt und kann die Verdauungsorgane schneller passieren. Bei Verstopfung hat es einen lösenden Effekt.

 

Neue Studien zeigen das das warme Wasser die Arterien und Venen  positive beeinflusst.

Der Blutfluss verbessert sich ebenfalls und Gewebe und Muskeln werden besser durchblutet.

Der Stoffwechsel wird beschleunigt. Probiert es einfach aus.

 

 

Kontakt – Ihre Anfrage

 

Sie haben eine Frage zu meinen Behandlungen oder möchten gerne eine Shiatsu-Behandlung anfragen? Ich freue mich auf Ihre Anfrage.

 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.